Liberalisierung von Cannabis in der Medizin - Jetzt!

Blog


Neueste 5 Einträge

Letzte 1 Kommentare

2019-05-12

Stellungnahmen zur 32. StVO-Novelle “Anti-Drogenlenker”

Innenminister Kickl hat die 32. Novelle zur StVO unter dem Titel „Kampf gegen Drogenlenker” angekündigt.
Die Novelle enthält eine Reihe von „Giftzähnen“.
Bis 24.5.2019 ist die Novelle in der Begutachtung.
In dieser Frist kann jedermann auf der Web-Site des Parlamentes zur Novelle Stellung nehmen.
Ich kann Euch nur empfehlen Stellungnahmen abzugeben. 
Hier geht es zur Web-Site für Stellungnahmen.
Ich schließe meine persönliche Stellungnahme als Schmerzpatient als attached file an.
Kolba_32 StVO-N.pdf

Admin - 12:42:31 @ CBD, THC, Recht | Kommentar hinzufügen

2019-03-17

Deutscher Bundestag - Gesundheitsausschuss tagt zu Cannabis in der Medizin

Im Deutschen Bundestag gibt es drei Anträge zur Verbesserungen bei Cannabis in der Medizin (Linke, Grüne, FDP). Dazu findet am 20.3.2019 eine Anhörung von Sachverständigen statt. Wenn man Tagesordnung und Liste der Sachverständigen liest, sieht man, wie eine ernsthafte inhaltliche Auseinandersetzung um Cannabis in der Medizin möglich ist.

Da könnte sich der Österreichische Nationalrat ein gutes Beispiel nehmen.

Admin - 19:04:17 @ CBD, THC, Krankenkasse, Recht | Kommentar hinzufügen

2019-02-18

EU Parlament fordert Mitgliedstaaten zur Förderung von Cannabis in der Medizin auf

Das EU Parlament fordert die Mitgliedstaaten zur Förderung von Cannabis in der Medizin auf:
https://www.europarl.europa.eu/news/de/press-room/20190207IPR25221/nutzung-von-arzneimitteln-auf-cannabis-basis-fordern
- Innovationen im Bereich Cannabis in der Medizin fördern
- Wirksame Arzneimittel auf Cannabis-Basis sollen Krankenkassen übernehmen
- Behörden sollen klar zwischen medizinischer und anderer Anwendung von Cannabis unterscheiden.

Admin - 10:24:27 @ CBD, THC, Rezeptpflicht, Krankenkasse | Kommentar hinzufügen

2019-02-02

WHO empfiehlt UN-Mitgliedern Enttabuisierung von Cannabis

Am 1.2.2019 hat die WHO (Weltgesundheitsorganisation) die im Dezember in Wien beschlossenen Empfehlungen an die UN-Mitglieder veröffentlicht. Cannabis soll in der UN Drogen Kovention aus 1961 nicht mehr mit Heroin, Kokain oder Opiaten gleichgesetzt werden. Cannabis wird aus Stufe 4 auf Stufe 1 zurückgestuft. CBD soll überhaupt aus der Konvention gestrichen werden. Dessen medizinische Anwendung soll erleichtert werden.
https://arge-canna.at/pro-cannabis-empfehlungen-der-who-an-die-un-veroeffentlicht/

Admin - 08:36:20 @ CBD, THC, Recht | Kommentar hinzufügen

2019-01-28

Israel exportiert medizinisches Cannabis!

In Israel ist die Erforschung der medizinischen Wirkungen von Cannabis weit fortgeschritten. Ich hoffe, dass auch Schmerzpatienten in Österreich von dieser Öffnung profitieren.
Denn in Österreich herrscht Hartingers “Law and Orderpolitik” im Interesse der Pharma- und der Getränkeindustrie.

Admin - 04:07:02 @ CBD, THC, Recht | Kommentar hinzufügen